Startseite

Frankenstein Freizeit Gemeinschaft Geografie Geschichte Mühlen Sehenswert

Stand: 12.10.2012

 

 

. Geschichte

Geschichte → Waschenbach → Personen

 

 

 

 


 

Adam Brückmann


Adam Brückmann (1906 – 1995) entstammte einer kinderreichen Familie. Er hatte zehn Geschwister. Schon sein Vater war ein bekannter Waschenbacher, der praktisch in allen Vereinen und im Gemeinderat eine Rolle gespielt hatte.

Adam war in seine Fußstapfen getreten. Der Feuerwehr hat er 70 Jahre angehört. Sie hat ihn zu ihrem Ehrenmitglied ernannt. Dem ehemaligen Spielmannszug gehörte er als Trommler ebenfalls viele Jahre an.

In der besonderen Erinnerung der älteren Ortsbürger ist er aber als der „Turnwart“ schlechthin. In vielen weiteren Funktionen hat er sich im Turnverein verdient gemacht. Als Zögling war er etwa 1919 erstmals offiziell im Verein geführt worden. 1926/27 war er Vereinsdiener, von 1927 bis 1934 Jugendwart und 1. Turnwart, ab 1938 bis zum 2. Weltkrieg Oberturnwart. Nach dem Kriege leitete er sogar einmal eine Volkstanzgruppe. Ab 1947 bis 1973 ging praktisch eine Generation von Kindern durch seine Turnstunden.

Adam Brückmann „lebte“ wie kein Anderer den Turnverein. Dieser hat ihn 1971 zu seinem Ehrenmitglied ernannt. Auch dann legte er seine Hände nicht in den Schoß. Noch beim Hallenbau 1982 – 1985 war er als Helfer Vorbild und Motivation für die Jüngeren.

Verfasser:
Dr. Heinz Schuchmann




Alle Fotos
aus der Sammlung von
Dr. Heinz Schuchmann



Adam Brückmann . . .



. . . in den 1930er Jahren



. . . beim Turnhallenbau 1983